Adoratio: Partner der GreenTecAwards

tl_files/schokolade/images_content/2017/Bilder Homepage/MaskottchenGreenTecAward-a.jpg
 
Seit 2008 rücken die GreenTecAwards das Thema Umweltschutz medienwirksam ins Rampenlicht und prämieren die besten Innovationen des Jahres. Dort trifft sich das Who-is-Who der Green Economy. Wir nehmen als Partner an diesem Event teil.
 
Zahlreiche Projekte haben uns mittlerweile so fasziniert, sodass wir in Zukunft einige direkt selbst unterstützen möchten. Dafür haben wir eine Schokolade entwickelt, bei der alles auf den Punkt gebracht wird: 100% Natur trifft auf 100% Geschmack! Süss, sauer, salzig und aromatisch - ein Naschfeuerwerk der Natur als Kreativfeuer für den Kopf!

tl_files/schokolade/images_content/2017/Bilder Homepage/GreenTec-Schokolade-a.png
Vom Erlös jeder GreenTecSchokolade werden 1,50 € im Sinne der GreenTec Awards für den Erhalt der Natur und Tierwelt gespendet. Das sind 25% der Einnahmen. Der gesammelte Betrag wird im folgenden Jahr den Initiatoren übergeben.
Außerdem stellen wir 70% unserer Schokolade miz selbst erzeugter Solarenergie her. 100% unserer Verpackungen beziehen wir regional. 100% unserer Mitarbeiter kommen aus der Region. 100% Frauen- und naschfreundlicher Arbeitsplatz ist unser Anspruch.
 
Mit dem Kauf dieser Schokolade helfen Sie mit! Hier gehts zum Onlineshop.
 
Über die GreenTecAwards:
 
tl_files/schokolade/images_content/2017/Bilder Homepage/gta-a.jpg
 
Im Herzen von Berlin entstand 2008 die Idee, innovative Projekte für Umwelt- und Ressourcenschutz mehr in die Öffentlichkeit zu rücken. Innerhalb von 10 Jahren haben sich die GreenTec Awards zu einem der wichtigsten Umweltpreise weltweit entwickelt. Sie richten sich an alle Initiativen, Privatpersonen, Start-ups, mittelständische oder große Unternehmen, die sich für einen Green Lifestyle engagieren. Gemeinsam mit 120 Partnern prämieren und vernetzen sie Menschen mit Visionen, um künftig Nachhaltigkeit in unseren Alltag zu integrieren.
 
Die GreenTec Awards werden jährlich international vergeben und beweisen seit 2008 ein gutes Gespür für zukunftsweisende Ideen: Sie haben Elon Musk von Tesla ausgezeichnet, als die meisten Tesla noch für eine Formel gehalten haben. Oder auch Car2Go – damals haben die meisten am Konzept Carsharing gezweifelt, während die Entwicklung von Car2Go in den letzten Jahren für sich steht.
Auch Morten Harket war als Preisträger auf der Bühne, der als Frontmann von a-ha den meisten „nur“ als erfolgreicher Musiker bekannt ist, sich aber in seinem Heimatland Norwegen mit viel Herzblut für die Umwelt engagiert.
 
Dem elektrischen Trainingsflugzeug von Airbus, Pionier auf dem Gebiet des elektrischen Fliegens, gaben sie Schützenhilfe. Aktuell stand der Wasserrucksack „Paul“ auf der Bühne, der im Rahmen der Humanitären Hilfe in Dritte Welt-Ländern und Katastrophengebieten für sauberes Trinkwasser sorgt.
 
Jedes Projekt ist auf seine Art einzigartig.
 
tl_files/schokolade/images_content/2017/Bilder Homepage/GreenTec_Award-2.jpg